Gute Gesunde Schule JNG

Die JNG orientiert sich in ihrer Schulentwicklung am ganzheitlichen Gesundheitsbegriff der WHO, die Gesundheit als einen „Zustand vollkommenen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht allein das Fehlen von Krankheit und Gebrechen“ versteht.

In den Jahren der Schulentwicklung sind zahlreiche systematische Strukturen, Projekte, Programme und Konzepte in gemeinschaftlicher Arbeit von Eltern, Schülerinnen und Schülern und Lehrerkräften sowie allen weiteren Beschäftigten der JNG, entstanden, die das körperliche, geistige und soziale Wohlbefinden sowie fachliche und überfachliche Kompetenzen aller fördern.

Mittlerweile bietet die JNG ein umfassendes strukturelles Programm, welches die gute und gesunde Schulentwicklung forciert. Dabei werden mehrere Ebenen deutlich: