Informationsveranstaltung zur JNG Oberstufe

28.10.2020

Am Dienstag fanden zwei sehr gut besuchte Informationsveranstaltungen zur gymnasialen Oberstufe an der Jodocus Nünning Gesamtschule statt. Aufgrund der Coronamaßnahmen wurden die Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe sowie die vielen interessierten Schülerinnen und Schüler von anderen Borkener Schulen in zwei Gruppen eingeteilt.

Die Abteilungsleiterin der Oberstufe Andrea Heidenreich-Volley und Schulleiter Carsten Kühn informierten zusammen mit einem Team aus Beratungslehrern und Koordinatoren ausführlich über das JNG Fächerangebot, die Konzepte und über die Organisation sowie das Anmeldeverfahren der Oberstufe.

Wir freuen uns über die große Nachfrage und positive Resonanz der Teilnehmer.

Zum Nachlesen und für alle interessierten Schülerinnen und Schüler, die nicht teilnehmen konnten, kann unsere Präsentation des Informationsabends über den folgenden Link eingesehen werden:

Präsentation zum Oberstufeninfoabend

Flyer zur Oberstufe

Auf dem Weg in die Oberstufe möchten wir auf die folgenden Termine hinweisen:

Samstag, 16.01.2021: Tag der offenen Tür / Jodocus Open

18.01. - 22.01.2021: Hospitationsmöglichkeit in der Oberstufe

30.01. - 04.02.2021: Anmeldung zur JNG Oberstufe

++++++

Infoveranstaltung über den Aufbau der Qualifikationsphase

22.08.2020: Am gestrigen Donnerstag wurde die Q1 vom Beratungsteam der Sekundarstufe II über den Aufbau der Qualifikationsphase informiert. Dabei wurden die Bedingungen, die erfüllt werden müssen, um die Zulassung zur Abiturprüfung zu erreichen und die Abiturprüfung im Anschluss zu bestehen, erläutert und anschaulich gemacht.

Hier geht es zur Präsentation über den Aufbau der Qualifikationsphase.

+++++

Zwei Leistungskurse Sport starten ins nächste Schuljahr

26.06.2020

Sport bildet neben der Kultur- und Europaschule eine tragende Säule des Schulprogramms der Jodocus Nünning Gesamtschule bildet, das lässt sich auch an dem Wahlverhalten der Schüler und Schülerinnen ablesen. Denn in einem ersten Durchgang starten im kommenden Schuljahr zwei Leistungskurse Sport an der Jodocus Nünning Gesamtschule. Rund 38 Schüler und Schülerinnen haben sich nach der Einführungsphase für den Leistungskurs Sport entschieden. Neben sporttheoretischen Inhalten aus den Bereichen Sportmedizin, Biomechanik und Trainingslehre erwarten die Schüler und Schülerinnen in der Sportpraxis profilbildend die Sportarten Leichtathletik und Volleyball. Diese beiden Sportarten sind neben der von der Bezirksregierung zentral gestellten Abiturklausur Bestandteil der sportpraktischen Abiturprüfung. Zu der zu erbringenden Ausdauerleistung in Form eines 5000 m Laufs oder einer 10km Inlinestrecke steht hierbei ein leichtathletischer Dreikampf und eine Technik-Taktiküberprüfung in der Sportart Volleyball am Ende der Qualifikationsphase auf dem Programm. Aber nicht nur diese beiden Sportarten stehen auf der Agenda, sondern auch eine Skifahrt ins italienische Ahrntal im ersten Jahr der Qualifikationsphase. Des Weiteren können die Schüler und Schülerinnen des Leistungskurses Sport auch in einem Projektkurs, der in der Qualifikationsphase startet, den Übungsleiterschein erwerben, der für eine Trainertätigkeit im Verein von großem Nutzen sein kann.

                                                        +++++

Einzug in das Oberstufenzentrum und die neue Oberstufenleitung

26.06.2020

Mit dem Wiederbeginn des Unterrichts nach dem „Lernen auf Distanz“ konnte die Oberstufe in den ersten Teil des langersehnten Oberstufenzentrums einziehen. Die Freude über die neuen Lernräume war groß!

Das neue Oberstufenzentrum zeichnet sich durch einen offenen, modernen Stil aus. In den Fluren laden Sitzbänke zum Verweilen ein und auch Gruppenarbeitsphasen während des Unterrichts oder Projektplanungen der Schüler können hier erfolgreich umgesetzt werden. Die Klassenräume sind hell und mit modernen Medien ausgestattet, sodass auch das Konzept des Lernens mit digitalen Medien, ein überaus wichtiger Baustein für zeitgemäßen Unterricht, erfolgreich umgesetzt werden kann. Die Büros des Oberstufenteams, Arbeitsplätze für Lehrer, ein modernes Lehrerzimmer, sowie weitere neu ausgestattete Fachräume sind ebenfalls im Gebäude zu finden.

Die jetzigen EF-Schüler sind mit dem Oberstufenzentrum sehr zufrieden und haben schon einige Ideen, die vielen Möglichkeiten, die das neue Lerngebäude bietet, zu nutzen. Auch die übrigen Baustellen im Gebäude werden akzeptiert, denn das Ergebnis der ersten Räume überzeugt. Mit der Eröffnung des Oberstufenzentrums steht dem erfolgreichen Start in die Q1 und die neue EF also nichts mehr im Wege!

Neuigkeiten gibt es auch mit Blick auf die Stellenbesetzungen: Andrea Heidenreich-Volley leitet nun die Oberstufe an der JNG nicht mehr kommissarisch, sondern offiziell. Ebenso wird das Oberstufenteam um zwei Beratungslehrer erweitert, die die Schülerinnen und Schüler der Oberstufenjahrgänge eng betreuen. Diese Aufgaben werden von Sabrina Homann und Sebastian Hilbring übernommen. Die Kollegen haben ihre Büros im Oberstufenzentrum und können hier aufgefunden werden.

Wahl der Q1 Projektkurse (EF 19/20)

18.06.2020

In der Q1 werden die aktuellen EF Schülerinnen und Schüler einen Projektkurs belegen müssen. Die Projektkurse sind an ein Referenzfach gebunden und werden einen Umfang von zwei Wochenstunden haben. Die Projektkurse sind auf Förderung der individuellen Kompetenzen angelegt. Der Schwerpunkt liegt in den Projektkursen auf Förderung der wissenschaftspropädeutischen Kompetenzen, sie sollen daher selbstständiges, strukturiertes und kooperatives Arbeiten sowie Darstellungskompetenz fördern.

Die Schülerinnen und Schüler haben eine Information über die angebotenen Projektkurse bekommen und einen Wahlbogen, den sie bei der Oberstufenleitung Frau Heidenreich-Volley abgeben müssen.

Anschreiben über das Projektkursangebot

Wahlbogen Q1 Projektkurse

+++++

 

IPad-Anschaffung für die gymnasiale Oberstufe der JNG

03.06.2020: Ab dem Schuljahr 2020/21 wird für den Besuch unserer gymnasialen Oberstufe ein iPad als Arbeitsgerät verpflichtend eingeführt.

Weitere Informationen zur Anschaffung und Bestellung hier

 

+++++

JNG Oberstufenzentrum vor der Eröffnung

07.02.2020: Der erste Teil des JNG Oberstufenzentrums ist bald fertig. Die Einführungsphase (Jahrgangsstufe 11) der JNG wird die neuen Räume Anfang März beziehen.

[Weiterlesen]

+++++

Zeit für individuelles Üben und Vertiefen – Studienzeiten in der Sekundarstufe II

Borken, den 19.11.2019: Einige Schülerinnen und Schüler des elften Jahrgangs sitzen zusammen an einer Tischgruppe und knobeln an Matheaufgaben. Zwei Tische weiter analysiert eine Schülerin eine Karikatur. Im Nebenraum lösen Schüler Hörverstehensaufgaben an ihren Laptops. Was man hier sieht, sind die Studienzeiten in der Einführungsphase der Oberstufe. In zwei Stunden in der Woche wiederholen und vertiefen die Schülerinnen und Schüler hier genau die Unterrichtsinhalte, die ihnen am meisten nützen. Dabei werden sie von Fachlehrern begleitet.

„Wir haben uns ganz bewusst gegen die klassischen Vertiefungskurse entschieden,“ erklärt Isabel Kiekenbeck, die als Lernbegleiterin für die Fächer Geschichte und Deutsch die Studienzeiten betreut. „In einem Vertiefungskurs sind die Schülerinnen und Schüler an ein bestimmtes Fach gebunden und wiederholen vielleicht Inhalte, die für sie gar nicht unbedingt sinnvoll sind. Dadurch, dass jeder sich seine Aufgaben in einem gewissen Rahmen selber aussucht, vermeiden wir solche Situationen und stärken zudem noch die Eigenverantwortlichkeit,“ erläutert Kiekenbeck weiter.

Für Fragen stehen den Schülerinnen und Schülern Fachkollegen unterstützend zur Seite. Die Aufgaben für die Studienzeiten vertiefen verschiedene Kompetenzen und sind unterschiedlich schwer, sodass die Schülerinnen und Schüler entsprechend ihres Leistungsniveaus lernen können.

„Uns geht es auch darum, die Schülerinnen und Schüler dort abzuholen, wo sie stehen, denn auch in der Oberstufe hat jeder seine Stärken und Schwächen,“ führt Andrea Heidenreich, kommissarische Abteilungsleiterin der Oberstufe, weiter aus. „Dabei sollen sie gleichzeitig in die Arbeitsweise der Oberstufe eingeführt werden und zum Beispiel mehr selbstständig arbeiten und stärker Verantwortung für das eigene Lernen übernehmen.“ Die Studienzeiten sind so ein effektives Instrument, um die Schülerinnen und Schüler auf eine erfolgreiche Qualifikationsphase vorzubereiten.

--------------------------------------

Oberstufenauftakt an der JNG

Zukünftige Oberstufenschülerinnen und –schüler beginnen mit der Oberstufenwerkstatt

Borken, 1. Juli 2019: Mit seiner ganzen Jahrgangsstufe gemeinsam frühstücken – so etwas macht man auch nicht häufig. Doch dieses gemütliche Beisammensein sollte den Auftakt bilden für den ersten Jahrgang der Oberstufe an der JNG. So trafen sich alle zukünftigen Oberstufenschülerinnen und –schüler mit ihren Lernbegleitern am Montagmorgen in der Mensa der JNG. Nach Begrüßungsworten durch das Leitungsteam hatte man Zeit, sich in dieser Runde kennenzulernen und vielleicht nochmal Gelegenheit, sich über die erlebten Abschlussfeiern in der letzten Woche auszutauschen. Nach der Stärkung trafen sich die 88 Oberstufenschülerinnen und -schüler in ihren drei Lerngruppen und entwickelten in einem ersten Workshop eine individuelle kreative Standortbestimmung in Bezug auf das eigene Lernen. Dieser Workshop bildet den Auftakt der vierzehntägigen Oberstufenwerkstatt an der JNG, die die Schülerinnen und Schüler auf die Anforderungen der Sekundarstufe II vorbereiten soll. Die meisten Tage der Oberstufenwerkstatt sind zweigeteilt. In den ersten beiden Unterrichtsstunden lernen die Schülerinnen und Schüler grundlegende Fähigkeiten für ein erfolgreiches Lernen in der Oberstufe, wie Zeitmanagement, Lernstrategien oder den Umgang mit digitalen Medien. Den zweiten Teil des Tages verbringen die Schülerinnen und Schüler damit, Methoden der Sekundarstufe II zu erproben und die einzelnen Fächer genauer kennenzulernen. So üben sie für den Mathematikunterricht den Umgang mit dem neuen Taschenrechner und erstellen einen Überblick über literarische Epochen für den Deutschunterricht. „Wichtig ist uns aber neben der fachlichen Vorbereitung auch, dass die Schüler sich als eine Stufe / Gemeinschaft wahrnehmen“, erklärt Andrea Heidenreich-Volley, kommissarische Leiterin der Oberstufe: „Deswegen sind wir mit einem gemeinsamen Frühstück und Stufenfoto angefangen und nutzen auch den Sporttag am nächsten Dienstag noch einmal, um mal in einem lockeren Rahmen zusammen Zeit zu verbringen.“ Mit dem letzten Schultag vor den Ferien endet die Oberstufenwerkstatt. An diesem Tag erhalten die Abschlussschüler dann endlich ihr richtiges Zeugnis und damit die Eintrittskarte für die Oberstufe, auf die sie sich die letzten zwei Wochen schon so intensiv vorbereitet haben.

--------------------------------

+++++

+++++

Termine Anmeldung JNG Oberstufe 2021