Neues aus der Schule >> Schuljahr 2019/20

Kreismeister im Doppelpack

 

08.11.2019

Am 07.11.2019 trafen sich in der Sporthalle der Jodocus Nünning Gesamtschule die Mädchen von der Schönstädter Marienschule , des Gymnasium Borken, des Gymnasium Burlo und der Jodocus Nünning Gesamtschule der Wettkampfklasse 3 (2005-2008) als auch die Jungen des Gymnasium Burlo und der Jodocus Nünning Gesamtschule der Wettkampfklasse 2 (2003-2006), um den diesjährigen Kreismeister im Basketball auszuspielen.

Dabei holte die Jodocus Nünning Gesamtschule sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen ohne Niederlage souverän und mit einer ausgezeichneten Mannschaftsleistung den Sieg und darf sich somit Kreismeister im Basketball im Schuljahr 2019/20 nennen.

Für die nächste Runde auf Bezirksebene spielen die Mädchen in der WK 3 nun gegen den Sieger des Kreises Bottrop um den Einzug ins Finale nach Münster wobei die Jungen diese Hürde bereits übersprungen haben und sich durch den bereits oben genannten Sieg für das große Finale in Münster qualifiziert haben. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für die anstehenden nächsten Runden.

Schüler der JNG sagen Danke !

05.10.2019

Im Rahmen der Europaprojektwoche hat der Kurs zum Tierprojekt: „Spanische Straßenhunde vs. Tierschutz im Kreis Borken“ zunächst vieles über die unterschiedlichen Situationen notleidender Hunde und Katzen in Spanien und Deutschland erfahren. An zwei Tagen besuchten die Schüler das Tierheim Bocholt. Sie wurden zu „Kuschelpaten“ im Katzenhaus und führten verschiedene Hunde aus.

Um die beteiligten Organisationen (Tierheim Bocholt / Animals Granada) hilfreich in ihrer Arbeit zu unterstützen, sammelten die Schüler der Jahrgänge 8 / 9 eifrig für notleidende Tiere. Zwei Tage führten die Schüler eine Sammelaktion vor den Nettomärkten am Butenwall und an der Mozartstraße durch. Auf dem Feierabendmarkt verkauften die Schüler selbsthergestelltes Gebäck für Mensch und Tier. Insgesamt kamen Sachspenden im Werte von ca. 800,- € sowie Spendengelder von 788,- € mit Hilfe der Borkener Bürger zusammen.

Herzlichen Dank dafür !

----------------------------------

Erfolgreiches Medienupd@te für unsere 5er Eltern

01.10.2019

Am gestrigen Dienstag fand unsere jährliche Infoveranstaltung zum Thema Medienerziehung für die Eltern unserer neuen 5. Klässler statt. Im mit mehr als 120 interessierten Eltern gefüllten Forum gab es zu Beginn einen praktischen Input durch die Medienscouts der JNG, die den Eltern einen direkten Einblick in Instagram und seine Funktionen gaben. Hierzu wurden die anwesenden Eltern live durch das Instagramprofil der Medienscouts geführt und auch mit einem Foto verewigt. Sie zeigten den Eltern in "The truth behind Instagram" außerdem anhand von Beispielbildern, dass die Jagd nach Likes in Extremfällen dazu führt, dass die Realität vernachlässigt wird, nur um in der virtuellen Welt gut auszusehen. Den Abschluss des Inputs durch unsere Medienscouts bildete eine Einführung in Tellonym und dessen Funktionen, bei der sehr anschaulich wurde, warum dieses Medium häufig äußerst kritisch betrachtet wird.

Im Anschluss zeigte Carsten Osterkamp von der evangelischen Jugendhilfe Münsterland in einem ansprechenden und interaktiven Vortrag den Eltern mögliche Gefahren für ihre Kinder im Umgang mit Messengern wie Whatsapp und Sozialen Netzwerken wie Youtbe oder Facebook auf und gab den Eltern konkrete Hilfestellungen zur Vermeidung von Konfliktsituationen.

Das Team der JNG und vor allem die Medienscouts bedanken sich herzlich bei Carsten Osterkamp, allen Eltern, die sich die Zeit für unseren Vortrag genommen haben, und natürlich dem Technikteam der JNG, das mal wieder einen reibungslosen technischen Ablauf gewährleistet hat!

---------------------------------

 

Cool bleiben will gelernt sein

v. l.n.r.: Kai Böker (Abteilungsleiter des fünften und sechsten Jahrgangs), Carsten Kühn (Schulleiter), Beate Dillage-Wiechmann (Bürgerstiftung Aktive Bürger), Mira Kamps (Schulsozialarbeiterin an der JNG), Elisabeth Hüls (Bürgerstiftung Aktive Bürger), Sandra Donnay (Lehrerin an der JNG), Alina und Ole (SchülerIn der siebten Klasse)

Bürgerstiftung Aktive Bürger finanziert Coolnesstraining an der Jodocus Nünning Gesamtschule

Borken, den 20.09.2019: Ganz genau 1256,32 € ist er wert – der Scheck der Bürgerstiftung Aktive Bürger, den Alina und Ole aus der siebten Klasse stolz in die Kamera halten. Heute übergaben Beate Dillage-Wiechmann und Elisabeth Hüls stellvertretend für die Bürgerstiftung diesen Scheck. Finanziert wurde mit diesem Betrag ein Coolnesstraining für Alinas und Oles Klasse, von dem auch noch eine weitere Klasse profitiert. Während des Coolnesstrainings lernten die Schülerinnen und Schüler, auch in schwierigen Situationen einen kühlen Kopf zu behalten. Sie lernten auch viel über sich selbst. So hat jeder einen „roten Knopf“ den man nur drücken müsse, und schon fällt es schwer, sich zusammenzureißen. Wie man diesen „roten Knopf“ verstecken kann und auch, wie man es aushalten kann, wenn er gedrückt wird – diese Themen waren Gegenstände des Coolnesstrainings. Derartig Fähigkeiten helfen einem nicht nur dabei, gut und ohne Konflikte durch den Schulalltag zu kommen. So erklärt Ole: „Uns wurde beigebracht, wie man jemandem ganz klar sagen kann: „Stop – bis hierhin, und nicht weiter!“ – Und das kann man ja auch so gebrauchen.“ In Oles Klasse hat das Coolnesstraining gut funktioniert. Nach vier von zwölf absolvierten Trainingseinheiten konnte es schon beendet werden. Die übrigen Einheiten kommen nun einer anderen Klasse zugute. Hierüber und über die Unterstützung der Bürgerstiftung freut sich auch Carsten Kühn, der Schulleiter der Jodocus Nünning Gesamtschule: „Inklusion braucht so eine Unterstützung! Unsere Lerngruppen sind immer gemischter und manchmal ist es hilfreich, wenn von außen jemand sein Können einbringt und so ein Coolnesstraining durchführt“, berichtet er und bedankt sich bei der Bürgerstiftung für ihre Hilfe. Frau Dillage-Wiechmann und Frau Hüls freuen sich über die positive Rückmeldung zu dem von der Bürgerstiftung finanzierten Projekt. So sei ihnen wichtig, dass das Geld der Bürger dieser Region auch direkt in der Region ankomme und nachhaltig angelegt sei. Bei dem Coolnesstraining ist dies eindeutig der Fall: Die begleitenden Lehrer und die Klasse nehmen hier viel für ihren Schultag mit und Vieles hilft den Schülerinnen und Schülern sicherlich auch für ihr Leben außerhalb und nach der Schule.

---------------------------------

Bilder der SKSKG Auftaktveranstaltung Klasse 5B

---------------------------------

 

Sich gegenseitig gute Wünsche schicken

Die Jodocus Nünning Gesamtschule begrüßt ihren neuen fünften Jahrgang

Borken, den 29.08.2019: Man konnte die Spannung und Aufregung im Forum der JNG fast spüren. Neugierig warteten die Schülerinnen und Schüler des neuen fünften Jahrgangs an der JNG zusammen mit ihren Eltern auf den Beginn des Wortgottesdienstes um 9:30 Uhr. Gute Wünsche für ihre Zeit wurden ihnen hier mit auf den Weg gegeben. So war ein zentrales Symbol des Gottesdienstes ein Leuchtturm. Die Schülerinnen und Schüler sollen besonders zur Beginn an der JNG Orientierung finden und einen Überblick bekommen.

Im Anschluss an den Gottesdienst begrüßten der Schulleiter Herr Kühn und der Abteilungsleiter für den fünften und sechsten Jahrgang Herr Böker die neuen Fünfer und ihre Eltern und erklärten den weiteren Ablauf des Tages. So ging es für die neuen Fünfer mit ihren Klassenlehrern in ihren Klassenraum, während die Eltern die Möglichkeit hatten, sich bei einer Tasse Kaffee in der Mensa auszutauschen und offene Fragen zu klären.

In den Klassen lernten die Schüler die neuen Fächer und den Stundenplan kennen oder erkundeten das Schulgelände. Sie bastelten aber auch einen Papierflieger und schrieben darauf, was sie einem anderen Mitschüler des fünften Jahrgangs wünschen: „Einen guten Start!“ oder „Viele neue Freunde!“ konnte man oft lesen. Um 12:15 Uhr trafen sich dann alle Fünfer auf dem Hügel auf dem Schulgelände. Gleichzeitig warfen sie alle roten, blauen und gelben Flieger in die Luft und flitzten schnell los, um einen Flieger einer anderen Farbe einzusammeln und den Wunsch darauf zu lesen. Die Papierflieger werden jetzt in den Klassen aufgehängt und begleiten die Schülerinnen und Schüler im neuen Schuljahr. Wir wünschen Ihnen, dass alle Wünsche in Erfüllung gehen.

-------------------------------

Oberstufenzentrum: Aktuelle Umbaumaßnahmen

23.08.2019: Die Umbaumaßnahmen an der JNG gehen weiter. Über den aktuellen Stand zum Oberstufenzentrum berichtet die Borkener Zeitung in der Print Ausgabe und auf ihrem Youtube Kanal:

>> Presseartikel Borkener Zeitung: Stadt investiert in Schulgebäude [23.08.2019]

>> Video Borkener Zeitung: Schulsanierungsarbeiten an Borkener Schulen [23.08.2019]

------------------------------